Neuigkeiten von ROVEMA

Aktuelle Informationen aus unserem Unternehmen

ROVEMA – Aktuelle Informationen

Quelle: http://www.rovema.com/unternehmen/aktuelle-informationen?tmpl=print&news_id=ausbildungsstart18#ausbildungsstart18

03.08.2018

Ausbildungsstart bei ROVEMA


images/news/rovema_ausbildungsstart2018_compressed.jpg

ROVEMA begrüßt 14 neue Auszubildende!
Zum 1. August starten fünf Mechatroniker, fünf Industriemechaniker, drei Industriekaufleute und ein Konstruktionsmechaniker in ihr Berufsleben.
Besonders erfreulich waren dabei die Bewerbungen bei den angehenden Industriekaufleuten. Die Bewerber waren so überzeugend, dass ROVEMA kurzerhand einen weiteren Ausbildungsplatz schuf, drei anstelle der geplanten zwei Industriekaufleute werden ausgebildet. Außerdem nimmt das Interesse für den Bereich Mechatronik weiter zu, ROVEMA sucht schon jetzt einen weiteren Ausbilder in eben diesem Bereich. Insgesamt wäre die firmeneigene Lehrwerkstatt dann mit drei Vollzeit-Ausbildern besetzt.

Insgesamt werden ab diesem Jahr 40 Auszubildende verschiedenster Berufe bei dem Verpackungsmaschinenspezialisten in Fernwald ausgebildet. Besonders schön ist es dann, wenn neben den vielen Bewerbern „direkt von der Schulbank“ auch ein Leiharbeiter qualifiziert werden kann, in diesem Jahr im Bereich Konstruktionsmechanik.

Die Ausbildung junger Menschen liegt ROVEMA schon immer am Herzen. In 60 Jahren Firmengeschichte kommen viele Anekdoten zur eigenen Ausbildungszeit und zum eigenen Berufsstart zusammen. Gerade ist ein Mitarbeiter nach beeindruckenden 50 Berufsjahren bei ROVEMA auf dem Weg in den wohlverdienten Ruhestand.

 „Da uns viele Mitarbeiter über lange Jahre ihres Berufslebens treu bleiben, können wir den zukünftigen Bedarf in den jeweiligen Bereichen gut abschätzen. Bevorzugt bilden wir dann unseren eigenen Nachwuchs aus, dadurch entstehen Sicherheit und Entwicklungsmöglichkeiten. ROVEMA bietet bei überzeugender Leistung gute berufliche Perspektiven in einem internationalen Umfeld" führt Personalreferentin Ute Grau zur Begrüßung aus. „In der Ausbildung junger motivierter Menschen liegt die Zukunft unseres Unternehmens."

Spannend ist dabei die Abwechslung zwischen Schule und Betrieb, Theorie und Praxis. ROVEMA legt viel Wert auf eine umfassende Ausbildung. Neben den rein technischen Informationen ist dabei auch ein Überblick über Packstoffe und die Eigenschaften der zu verpackenden Produkte berücksichtigt. Die angehenden Industriekaufleute dürfen sich über einen mehrwöchigen Auslandsaufenthalt in einer der 12 internationalen Tochtergesellschaften freuen. Die Mechaniker und Mechatroniker erwarten bereits in der Ausbildungszeit Serviceeinsätze im europäischen Ausland, natürlich immer unter Anleitung des erfahrenen ROVEMA Teams.

Bilder zum Artikel

03.08.2018, Ausbildungsstart bei ROVEMA

Quelle: http://www.rovema.com/unternehmen/aktuelle-informationen?tmpl=print&news_id=ausbildungsstart18#ausbildungsstart18



Ausbildungsstart bei ROVEMA
Ausbildungsstart bei ROVEMA (http://www.rovema.com/images/news/rovema_ausbildungsstart2018_compressed.jpg)